• Home
  • Info
  • Kontakt
  • Rebellenstützpunkt
  • Rss
     

    Böing Carpet & Panini Comics unterstützen die Rebel Con

    30.07.2015 - 09:00

    Wir bedanken uns bei den Firmen Böing Carpet & Panini Comics für die Unterstützung der Rebel Con V

    paninicomics_10cm


    Durchde träumt von einem R2-D2 (Teil 10)

    22.07.2015 - 16:21

    Im 10. Baubericht meines Lifesize R2-D2 geht es um die Fertigung der äußeren Füße. Die Arbeit dort sollte besonders präzise ausfallen, damit der Antrieb später Spurgenau sitzt.
    Diesen erhielt ich von einem E-Scooter welcher als günstiger Teilespender diente. Am Anfang schnitt und schliff ich circa 30 Bauteile, welche im Anschluss verklebt und gebohrt wurden.
    Den Seitendeckel versah ich mit Magneten. Als sehr mühsam stellte sich die gewölbte Innenseite heraus. An dieser Stelle wird später die Batteriebox sitzen.

    Aktuell arbeite ich am zweiten Fuß um hoffentlich bald den Antrieb testen zu können…

    Fortsetzung folgt…

    Durchde


    Attraktionen auf der Rebel Con V Teil 6

    21.07.2015 - 19:53

    Fan Art von Marius Schulz

    marius

    IMG-20150502-WA0000

    IMG-20150502-WA0001

    IMG-20150502-WA0002

    Marius ist 1992 geboren und zeichnet von klein auf.
    Sein erstes großes Thema war Batman. Marius absolvierte am Berufskolleg eine grafische Ausbildung und würde gerne im Comicbereich tätig werden.

    Biker Scout präsentiert Exponate aus der Star Wars Sammlung Ruhrgebiet

    kevin

    BIKER SCOUT, einer der Köpfe hinter der „Star Wars Sammlung Ruhrgebiet“, zeigt auf der Rebel Con seltene Sammlerstücke wie z.b. Prototypen und internationale Raritäten aus dem Star Wars Universium.

    Die Filmfiguren Ausstellung Mönchengladbach stellt aus

    film01

    film02

    film03

    Die Filmfiguren Ausstellung aus Mönchengladbach präsentiert einige Stücke aus ihrem Fundus.

    Durchde träumt von einem echten R2-D2

    r201

    r202

    Von der Planung zur Umsetzung:
    Thorsten Halfas, Mitglied im R2 Builders Club, gibt einen Einblick in den Entstehungsprozess seines im Bau befindenden filmgetreuen Astromech Droiden.

    Adventurer’s Club Cologne

    adventurersclubcologne

    Der Adventurer’s Club ist eine Indiana Jones Fangemeinschaft mit dem Vorsatz, Fanprojekte zu organisieren und umzusetzen. Mitglieder des Clubs sind Propsammler, sie erstellen Prop- und Kostümrepliken und sind aktiv in der Planung und Ausrichtung von nationalen und internationalen Fan Summits. Der Adventurer’s Club zeigt auf der Rebel Con exklusiv den von den Mitgliedern produzierten Fanfilm „Revenge of Kali“, in Verbindung mit einem Vortrag über die Planung und die Entstehung dieses ehrgeizigen Projekts.

    Dein RC Team


    Star Wars Identities in Köln 11.07.2015

    15.07.2015 - 08:24

    Mitglieder vom Lichtgeschwindigkeit.de Forum besuchten die Star Wars Identities in Köln am 11.07.2015.

    Bilder findest Du dort: http://www.rebellenstuetzpunkt.de/2015/07/15/star-wars-identities-in-koeln-11-07-2015/

    Durchde


    Attraktionen auf der Rebel Con V Teil 5

    14.07.2015 - 13:25

    Panels/Vorträge von:

    Robert Vogel

    – Mein Leben mit STAR WARS –

    robertvogel

    1977 veränderte STAR WARS das Leben einer Menge Leute. Dazu gehört auch der „Rasende Weltraumreporter“ Robert Vogel,
    der durch diesen Film dazu inspiriert wurde, sich als Journalist in Sachen Science Fiction und Raumfahrt zu betätigen.
    In seinem Vortrag erzählt Robert anhand vieler Anektoden und Fotos, wie er das STAR WARS-Fandom selbst erlebt hat und
    welche Einflüsse die Weltraumsage auf die zeitgenössische Kultur genommen hat.

    Michael Gohlke

    -Promotional items Von Krieg der Sterne bis Ewoks –
    Ein Überblick der in Deutschland erschienen Werbeartikel


    kds

    Präsentiert werden diverse in Deutschland erschienene Vintage Star Wars Merchandise Artikel.
    Von klassischen Werbemitteln über Gimmicks bis hin zu im Handel erhältlicher Merchandise Produkte und deren Vermarktung.
    Darüber hinaus werden auch deutsche Ewoks Werbeartikel präsentiert.

    Simon Fleischheuer

    – Über den Bau seines IG-88 im Maßstab 1:1 –

    simon

    Zweieinhalb Jahre Euphorie, Frust und Jagd nach den richtigen Teilen.
    Simon präsentiert einen spannenden Einblick von der Idee bis zur fertigen Umsetzung seines lebensgroßen Kopfgeldjägers.

    Marcus Doerfer, Michael Gohlke, David Hilf, Gerhard Ohrt und Marcus Schröder

    – Kalifornien für Sternenkrieger Teil 2 –

    hamburg

    Erneut hat sich eine unerschrockene Schar Forumsmitglieder von lichtgeschwindigkeit.de aufgemacht, um im Land der unbegrenzten Möglichkeiten auf Entdeckungsreise in Sachen Star Wars zu gehen. Über Ihre Erlebnisse auf der Celebration VII in Anaheim, den Drehorten im Death Valley und dem Besuch von zwei der größten privaten Star Wars-Sammlungen überhaupt in Seattle berichten Marcus Doerfer, Michael Gohlke, David Hilf, Gerhard Ohrt und Marcus Schröder.

    Stephen Ward // UK Graders

    – Einblicke ins Toy Grading –

    ukgrader

    Steve berichtet wie UK Graders gestartet sind und wie schnell das Unternehmen in den letzten Jahren gewachsen ist.
    Außerdem wird er auch einen Einblick in seine Vergangenheit als Sammler geben und was ihn zu seiner Inspiration seiner Star Wars Sammlung führte.

    Dein RC Team


    Große Star Wars Tauschbörse im Kölner Odysseum am 25.7.2015

    13.07.2015 - 08:28

    Am 25.7.2015 findet im Kölner Odysseum eine große Star Wars Tauschbörse statt.

    Unter anderem wird es Workshops vom Team Saberproject und den R2 Builders geben. Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr uns am Stand besuchen kommt.

    Mehr Infos findest Du dort:
    http://www.odysseum.de/star-wars-tauschboerse/

    Gruß Durchde


    Auf Reise – Kalifornien April/Mai 2015 Teil 2 / Part 5

    05.07.2015 - 18:50

    Station 2 – Los Angeles Part 5

    Unsere letzte Bildergalerie von unserem Aufenthalt in Los Angeles, zeigt Ausschnitte von der Ausstellung im California ScienCenter.
    Dort steht unter anderem die Raumfähre Endeavour aus, welche wir uns nicht entgehen lassen wollten…

    Fortsetzung folgt…

    Durchde


    Star Wars Jumbo Kenner Vintage Luke Skywalker Bespin 12 inch

    05.07.2015 - 18:38

    Bei dieser 12inch Luke Bespin Figur wundert es mich sehr, dass der Hersteller diese nicht separat als Exclusive mit brauner Haarfarbe herausgebracht hat.
    In den 80ies gab es die in verschiedenen Färbungen und die Sammler wären sicherlich auch heute darauf angesprungen.
    Als Kind fand ich die Figur besonderes spannend, da sich das Schwert aus der Hand legen lies, sprich es nicht im Unterarm versengt werden musste.
    Cool fand ich ebenso das mit dem Blaster eine zweite Waffe bei lag…

    Durchde


    Star Wars Jumbo Kenner Vintage Tie Fighter Pilot 12 inch

    05.07.2015 - 18:27

    Bei dieser aufs 12inch hoch skalierten ehemaligen 4inch Figur, fällt noch einmal besonders auf, wie schlicht die Star Wars Vintage Figuren der ersten Jahre gefertigt wurden.
    Der Kopf lässt sich nicht bewegen und die auf modulierten Details gehen deutlich unter. Da aber am Ende eh alle Imperialen Soldaten Kult sind, muss dieser Klassiker in die heimische Sammlung. Leider hat Gentle Giant eine matte Farbgebung gewählt und weicht vom Original ab. Natürlich riecht der Pilot heute auch nicht mehr nach Gummibärchen…

    Durchde


    Rosetta – Quintessential Ephemera

    03.07.2015 - 08:16

    rosetta

    [CD im Digi Pack oder als Doppel Vinyl LP ]
    [Vö:3.7.2015 auf Golden Antenna]

    Warum auch immer, ich kam erst acht Jahre nach Rosetta’s Bandgründung mit ihnen in Berührung. Die Philadelphier teilten sich damals eine Split mit den Genre nicht unähnlichen Junius, welche es ähnlich gut verstehen Post Rock, Indi und Avantgarde der Marke Isis zu paaren. Rosetta klangen um Längen düsterer und brutaler. Es muss wohl deren Gesang gewesen sein, welchen ich nicht spannend genug empfand, so dass ich die Tracks ihrer Split Partner bevorzugte und die Band für mich bis heute vom Schirm verschwand…

    Mit – Quintessential Ephemera – veröffentlichen Rosetta nun ihr fünftes Album und haben mit Eric Jernigan von City of Ships, ebenfalls befreundet mit Junius, einen weiteren Mann an Gitarre und Gesang bekommen.

    Auf die Ohren gibt es neun Kompositionen mit über 50 minütiger Spieldauer. Emotional lieblich und ruhige Momente mit Piano Einsätzen treffen auf bombastisch druckvolle Parts mit melancholischen, wunderschönen Gitarrenmelodien. Ihre mehrstimmigen Gesänge von böse grollend bis verhaltend clean, reichen von deftigem Core bis hin zum Shoegazzer Sound.

    Soundtechnisch fahren Rosetta auf ihrem neusten Werk einiges auf und sie bieten unter anderem zurückgestellte Feedbacks, elektronische Arrangements und zahlreiche Spielereien für ein breites atmosphärisches Soundkonstrukt.

    -Quintessential Ephemera- ist Erlebnis pur. Es entstehen Bilder, welche ich mit hoffnungsvoller Aussicht nach einer schweren Tragödie, verblieben zwischen Trümmern, sich den Staub von den Klamotten klopfend, nach vorne schauend interpretiere……

    Tracklist:
    After the funeral
    (Untitled I)
    (Untitled II)
    (Untitled III)
    (Untitled IV)
    (Untitled V)
    (Untitled VI)
    (Untitled VII)
    Nothing in the guise of something

    Durchde