• Home
  • Info
  • Kontakt
  • Rebellenstützpunkt
  • Rss
     

    Nächster RSP Action Figuren Stammtisch am 22.05.2016 in Köln

    23.03.2016 - 15:26

    Der Rebellenstützpunkt präsentiert:
    Den RSP Action Figuren Stammtisch am Sonntag den 22.05.2016 in Köln

    Hallo Zusammen,
    Wir haben für Euch unter dem Namen „Rebellenstuetzpunkt“
    ab 14 Uhr im:

    LOKAL ALTE FEUERWACHE
    Melchiorstraße 3
    50670 Köln – Agnesviertel
    Fon. 02 21 / 73 73 93

    einen Tisch reserviert.

    Webseite:
    www.lokal-koeln.de

    Anfahrt:
    Am einfachsten reist ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln an:
    klick

    Lage:
    Die Alte Feuerwache befindet sich ca.5 Minuten Fußweg vom der Haltestelle Ebertplatz.

    Wir freuen uns auf Euch,
    Dein RSP Team


    Durchde träumt von einem R2-D2 (Teil 17) Fertigstellung

    19.03.2016 - 11:56

    Als letzter Arbeitsschritt stand das sogenannte Weathering an.
    Der Droide sollte endlich sein Finish in Form eines Filmakkuraten Verschmutzungsgrades erhalten. Dieses erzielte ich mit verdünntem Maleracryl, Putzlappen, Pinsel und Schleifwolle.

    Weatering

    Fertiges Modell 2016 auf der Makers Faire in Dortmund

    15 Monate sind ins Land gezogen und mein Traum ist endlich war geworden: Ich besitze ein R2-D2 Lifeszise Replik. Yeahhhh!

    Vielen lieben Dank geht an dieser Stelle an meine Frau für die mentale Unterstützung und die R2 Builder von Atromech.de, ohne Euch wäre ich nicht so gut vorangekommen. Danke, Danke!

    Durchde


    Durchde träumt von einem R2-D2 (Teil 16)

    18.03.2016 - 14:10

    Der Dome

    Die Rohdome Teile bestehen aus tief gezogenem Polysterol.
    Diese kann man über den Club beziehen, ebenso wie das Beleuchtungskit und die Resin Abguss Teile.

    Als erstes wurden die Panele getrennt und deren Kanten gesäubert.
    Das Set besteht aus einem inner und outer Dome, welche passgenau zusammen geführt werden müssen.
    Dazu wird der Innere oberhalb getrennt und später eingeklebt. Zur Stabilität und Auflage auf dem Dometeller habe ich einen Holzring in die Unterseite gepresst.
    Mittig wird später ein Schleifring zwecks Stromübertragung montiert. Das schwarze „Auge“ des Radar Eyes besteht aus einem Ausschnitt einer 100mm Christbaumkugel.
    Nachdem alle Anbauteile vorbereitet und angepasst waren, ging es ans Lackieren in Blau und Silber….

    Fortsetzung folgt…

    Durchde


    Durchde träumt von einem R2-D2 (Teil 15)

    16.03.2016 - 12:56

    Elektrik

    Nachdem bis auf den Dome alle Kunststoffarbeiten erledigt waren, machte ich mich an den Einbau der Elektrik.
    Mein R2 soll mit drei Lipo Akkus und Warnern gegen Tiefenentladung betrieben werden, für die ich im Frame passende Halter gefertigt habe.
    Die Sounds werden über einen MP3 Player mit gekoppeltem Verstärker/Boxen ausgegeben. Der Domeantrieb besteht aus einem Lager und angefertigten Zahnkranz,
    welcher durch einen mit Regler bestückten Getriebemotor per Funk steuerbar sein wird.


    Test des Dome Antriebes:

    Fortsetzung folgt…

    Durchde


    Nächster RSP Stammtisch am 06.03.2016 in Gelsenkirchen

    01.02.2016 - 19:16

    Der Rebellenstützpunkt präsentiert:
    Den RSP Stammtisch am 06.03.2016 in Gelsenkirchen

    Hallo Zusammen,
    Wir haben für euch unter dem Namen „Rebellenstuetzpunkt“ ab 14 Uhr im:

    Cafè Del Sol
    Dessauerstr. 21
    45886 Gelsenkirchen
    0209 1205123

    einen Tisch reserviert.

    Website:
    www.cafedelsol.de

    Parken:
    Ihr könnt direkt vor dem Cafè Del Sol kostenlos parken.

    Lage:
    Das Cafè befindet sich ca.10 Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof.

    Wir freuen uns auf Euch,
    Euer RSP Team


    Durchde träumt von einem R2-D2 (Teil 14)

    02.01.2016 - 17:46

    Anbauteile Frame

    Die letzten Wochen habe ich damit verbracht meinem für Ende Januar angepeilten Etappenziel, alles bis auf den Dome fertig zu bekommen, näher zu kommen.

    Nachdem ich die Skins an dem Frame angebracht hatte, habe ich mich an die Anbauteile dessen gemacht.

    Als erstes war die Fertigung der Coin Slots dran, welche ich aus Polyserol gefertigt habe und später lackiert wurden.

    Die Sidevents habe ich ebenso wie das Innenteil der Front Vents aus Kunststoff gefertigt, der Rahmen ist ein Resin Abguss. Im Anschluss wurde lackiert:

    Die Octagon Ports und Power Coupler sind aus Resin.
    Die Teile habe ich zuerst geschliffen, entfettet und im Anschluss lackiert und zusammen geklebt.

    Als letztes für heute, zeige ich wie die Utility Arms und deren Boxen entstanden sind. Die Arme (Resin) waren sehr unsauber und mussten daher mit Spritzspachtel vor dem Lackieren behandelt werden. Nach dem Schleifen folgte der Farbauftrag. Die Arme können von Hand bewegt werden und deren Boxen können zwecks Wartung/Reparatur entnommen werden.

    Fortsetzung folgt…

    Durchde


    Nächster RSP Stammtisch am 10.01.2016 in Gelsenkirchen

    29.12.2015 - 22:47

    Achtung Stammtisch musste verlegt werden!

    Der Rebellenstützpunkt präsentiert:
    Den RSP Stammtisch am 10.01.2016 in Gelsenkirchen

    Hallo Zusammen,
    Wir haben für euch unter dem Namen „Rebellenstuetzpunkt“ ab 14 Uhr im:

    Cafè Del Sol
    Dessauerstr. 21
    45886 Gelsenkirchen
    0209 1205123

    einen Tisch reserviert.

    Website:
    www.cafedelsol.de

    Parken:
    Ihr könnt direkt vor dem Cafè Del Sol kostenlos parken.

    Lage:
    Das Cafè befindet sich ca.10 Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof.

    Wir freuen uns auf Euch,
    Euer RSP Team


    California über alles – Dead Kennedys – wie alles begann

    22.12.2015 - 12:33

    deadkennedysbuch

    [Von Alex Ogg & ins Deutsche übersetzt von OX Herausgeber Joachim Hiller]
    [1. Aufl. Mai 2015, 240 Seiten Softcover, 17,00 €(D)]
    [ISBN 978-3-95575-008-4]

    Mitte der 80iger begann meine musikalische Sozialisierung u.a. mit dem ersten Album der in San Francisco beheimateten Punk/HC Band Dead Kennedys. Ihr wüster aggressiver Stil gepaart mit Surf Anleihen und psychedelischem Unterton, warf für mich alles über den Haufen was ich bis dato gehört hatte. Auch wenn ich seinerzeit den Texten nicht so recht folgen konnte, war ihre politische Haltung unverkennbar. Ob in den beigepackten Collagen der Platten, den Songtiteln selbst oder im provokanten Bandnamen. Sarkasmus spielte eine große Rolle .

    Die Bandbiografie Dead Kennedys – wie alles begann, beschäftigt sich mit der Gründung Ende der 70iger, bis zum Erscheinen ihres ersten Albums – Fresh Fruit For Rotting Vegetables – 1980 und dem Ausscheiden ihres Drummers 1981. Ein Teil des Materials, welches für dieses Buch zusammengetragen wurde, sollte einem Booklet zum 25jährigem Jubiläum der ersten LP beiliegen, welches jedoch durch den Rechtsstreit der ehemaligen Mitglieder verworfen wurde.
    In den 240 Seiten finden sich zu den dokumentierten Zeilen von Zeitzeugen und Musikern diverses Bildmaterial und Illustrationen, oftmals erstmals einsehbar. Die Theater Vergangenheit des Frontmans ließ dieser in seiner Performance zur Musik und Text dermaßen obskur einfließen, dass sie zu einem unverkennbarem Markenzeichen der Band wurde. Der Auftritt der Band, der Sound, die Message und der Look ihrer Platten führte zu einer perfekten Symbiose.

    In der Gründungsphase wird beleuchtet warum gerade seinerzeit der Punk in SF so gut funktionierte und gibt einen Einblick in deren Szene. DK hatten Schwierigkeiten ein passendes Label für die erste Single zu finden, da für die bekannten Labels der Punk vorbei zu sein schien und der Bandname zu provokant war. Der Frontmann Jello Biafra glaubte dennoch an die Ideale und schien es völlig egal zu sein groß raus zu kommen. Mit seinen schrägen Auftritten unterstrich er sein Statement und bevor er sich bei der Industrie anbiedern wollte, gründete er kurzerhand sein eigenes Label. Diese DIY Attitüde und der Collagen-Style der Druckerzeugnisse wird heute in der Szene immer noch verwendet und macht deutlich wie wichtig Dead Kennedys sind und waren.

    Durchde


    Vegan, aber günstig. Spar Dir das Tier

    17.12.2015 - 19:41

    vegan

    [Patrick Bolk (Hrsg.)]
    [Dezember 2015 erschienen im Ventil Verlag in der edition Kochen ohne Knochen]
    [144 Seiten im Softcover für 9,99 Euro ISBN 978-3-95575-048-0]

    Vor circa 15 Monaten hat uns Autor Patrick Bolk mit seiner Einstiegslektüre – Ab heute vegan, so klappt dein Umstieg – einen Wegweiser in die vegane Welt geben. Mein Review findest Du hier.
    Für den Interessenten und vor allem für diejenigen die im Glauben gelassen wurden, dass ein Verzicht von tierischen Produkten einer teuren Angelegenheit gleichkommt, wird mit Bolks aktuellem Buch – Vegan, aber günstig – Spar Dir das Tier – aufzeigt, dass sich gesunde Ernährung und ethisch unbedenklicher Verzehr nicht vom Geldbeutel abhängig machen lässt.

    Ein Überblick über den Inhalt:
    50 Rezepte, welche in Grundrezepte wie z.B. Dressings, Soßen, Limos oder Aufstriche eingeteilt oder nach Kategorien u.a. Kartoffel, Nudel, Reisgerichte sortiert wurden, sind einfach erklärt und rasch reproduzierbar.
    In der Rubrik vegan einkaufen und Geld sparen werden neben Basic Tipps, wie man einen Einkauf planen sollte um nicht mehr als nötig auszugeben, erklärt was vegane Produkte kosten und Bolk stellt diese im Vergleich zur konventionellen tierischen Kost sowie der Bio Alternative.
    Spannend dürfte für Unentschlossene, welche sich die Frage stellen ob man sich gesund vegan ernähren kann und die angebotenen Fertigprodukte nährstoffreich oder gar schädlich sein können, die Erklärungen sein.
    Einkaufen geht der Veganer überall dort wo auch der Duchschnittsverzehrer konsumiert. Ein möglicher weiterer Anfahrtsweg in ein Fachgeschäft ist daher nicht zwingend nötig und bedarf nicht mehr Zeit als gewohnt.
    Wer sich in die vegane Welt eingelebt hat und seine Nahrung selbst anbauen oder in der Natur suchen möchte, bekommt ebenfalls einen Wegweiser mit diesem Buch geboten. Selbst Putzmittel und Kosmetik können recht einfach selbst hergestellt werden und sollten den Zweifel ausräumen, dass ein fleischfreies Leben nur mit Kompromissen und einer gut gefüllten Brieftasche möglich sei.

    Durchde


    Tausend Löwen unter Feinden – Machtwort

    25.11.2015 - 09:30

    loewen2015

    [2015 Let it Burn Records]
    [www.facebook.com/tausendloewenunterfeinden]

    Knapp ein Jahr nach der Debüt Ep -Licht- steht mit -Machtwort- das erste komplette Album des Hardcore Kollektivs Tausend Löwen unter Feinden in den Läden. Diesmal gibt es satte 14 neue Songs auf die Ohren, welche in knapp 33 Minuten Gesamtspielzeit in die Gehörgänge geblasen werden. Die Löwen nehmen beim neuen Material etwas den Fuß vom Gas und streuen den ein oder anderen Energiebogen im New York Core geprägten Sound ein. Ihre Gesangsstimme klingt um einiges klarer als auf der EP und so rücken ihre aussagekräftigen Lyriks noch deutlicher in den Vordergrund. Ab und an finden sich sogar rockige Tunes, die einen prima Kontrast bieten zum moshigen Grundtenor. Gute Wahl, denn die Crew versteckt sich nicht hinter Worthülsen und verpackt das aktuelle Material zu einem Konzept Album. Thematisch handelt es sich um den steinigen Lebensweg von Geburt bis zum Tod und untermauert die Strophen mit einem knalligen nach vorne gerichteten atmosphärischen Sound. Aufmunternd in schweren Zeiten, zustimmend im Leid und Kämpferisch nach vorn blickend. Neben Empowerment und GWLT eine der wenigen Kombos die es schaffen deutsche Sprache dermaßen überzeugend gekonnt einzusetzen. Zur Gesanglichen Unterstützung hat man sich gefühlt die halbe Szene ins Haus geholt und erreicht ein hohes Facettenreichtum.

    Machtwort ist ein Hammeralbum geworden, welches sich selbst nach dem 10. Durchlauf nicht totläuft und bei dem jede Zeile mit einem Daumen nach oben von mir abgenickt wird…

    Trackliste:
    1. Alpha
    2. Kreis
    3. Glaspalast
    4. Feuer und Eis
    5. Konstrukt
    6. Macht
    7. Wind
    8. Kreuz, Herz , Anker
    9. Nebel
    10. Nichts
    11. Jugend / Bis zum letzten Tag
    12. Omega

    Durchde